responsive design

Auf mobilen Geräten genauso flüssig wie auf dem PC.

 
 

Ist das responsive Webdesign nötig?

Wenn Sie schnell eine Information aus dem Internet brauchen, suchen benutzen Sie eher das Handy oder den PC?
Bei einer schnellen Recherche geht der Trend jedenfalls zu mobilen Geräten. Das heißt, wenn Sie sich Gedanken darüber machen eine (neue) Website gestalten zu lassen, sollte diese auch auf Smartphones und Tablets flüssig laufen und sich dem Gerät anpassen.

Was heißt responsive?

Die Größe der Bildschirme von Notebooks, PC´s, Smartphones und Tabletcomputern unterscheiden sich stark. Deshalb ist die Bedienung und das Erscheinungsbild stark vom genutzten Gerät abhängig. Wenn eine Website mit einem responsive Design erstellt wurde, "reagiert" sie auf die Ansprüche des Endgerätes. Ziel ist es sicher zustellen, dass Eingabemöglichkeiten sowohl auf mobilen Geräten, als auch auch auf Computern, funktionieren. Außerdem sollen grundsätzliche Formationen bei verändertem Endgerät gleich attraktiv bleiben.